Kinderwagen in Flammen – Wo ist der Klimakanzler?

Berlin, 2. Juli 2022, 11 Uhr – B├╝rgerinnen und B├╝rger der Letzten Generation haben ihrer Forderung heute Mittag mit einer symbolischen Aktion vor dem Bundeskanzleramt Nachdruck verliehen. Sie fordern von Bundeskanzler Olaf Scholz eine Erkl├Ąrung, in der er neue ├ľlbohrungen in der Nordsee ausschlie├čt. Ein leerer Kinderwagen stand in Flammen, w├Ąhrend ein Politiker in einem Sonnenstuhl tatenlos daneben sa├č und seine Sommerpause genoss.

Kinderwagen in Flammen - Wo ist der Klimakanzler?
02.07.2022 - Kinderwagen in Flammen vor dem Bundeskanzleramt.

Solvig Schink├Âthe (42), Mutter von drei Kindern:
ÔÇ×Mein j├╝ngstes Kind ist neun und es w├Ąchst in einer brennenden Welt auf. Schon heute sterben vor allem Kinder an der Klimakatastrophe. Und was tut unsere Bundesregierung? Sie will durch weitere Bohrungen in der Nordsee noch neues ├ľl ins Feuer gie├čen. Damit vernichtet sie unsere Lebensgrundlagen und die Zukunft unserer Kinder.ÔÇť

Solvig Schink├Âthe

Weiter sagte sie:
ÔÇ×Wir B├╝rgerinnen und B├╝rger verlangen, dass unsere Regierung ihrer Pflicht nachkommt. Sie ist in unserem Grundgesetz dazu verpflichtet, unsere Lebensgrundlagen zu sch├╝tzen, gerade in Verantwortung f├╝r unsere Kinder. Daher fordern wir von Olaf Scholz, dass er neuen ├ľlbohrungen in der Nordsee noch vor der Sommerpause eine klare Absage erteilt!ÔÇť

Lea Bonasera (24), Mitbegr├╝nderin der Letzten Generation:
ÔÇ×Heute schon sehen wir die katastrophalen Auswirkungen des Klimanotstandes: D├╝rren in Norditalien oder die Br├Ąnde hier in Brandenburg. Und wir haben nur noch wenige Jahre Zeit, bevor unser Klima v├Âllig au├čer Kontrolle ger├Ąt und wir auf die Vernichtung unserer Gesellschaft zusteuern. Deshalb muss unsere Regierung jetzt Sparma├čnahmen wie ein Tempolimit und einen kostenlosen ├ľPNV beschlie├čen, die massiv fossiles ├ľl sparen w├╝rden!ÔÇť

Lea Bonasera
Lea Bonasera

Nach einer weiteren Woche Autobahnblockaden wollen die friedlichen B├╝rgerinnen und B├╝rger der Letzten Generation mit der symbolischen Aktion auf die Dringlichkeit und Dramatik der Klimakrise aufmerksam machen. Unter dem Motto ÔÇ×Klimakanzler vermisst!ÔÇť fordern sie von Olaf Scholz noch vor Beginn der parlamentarischen Sommerpause eine Absage an neue ├ľlbohrungen in der Nordsee. Dazu gab es in den letzten Tagen bereits wiederholt Farbaktionen der Letzten Generation am Bundeskanzler:innenamt und am Willy-Brandt-Haus, bei denen der Schriftzug ÔÇ×Wo ist der Klimakanzler?ÔÇť an der Fassade angebracht wurde.

Pressekontakt
Carla Hinrichs
Telefon (NEU!): +49 3023591611
E-Mail:┬á[email protected]

Online-Vortr├Ąge

Jeden Donnerstag & Sonntag auf Zoom!

Ein Vortrag ├╝ber die Klimakatastrophe, die Verleugnung der Realit├Ąt und die M├Âglichkeit, Verantwortung zu ├╝bernehmen an diesem einzigartigen Zeitpunkt der Menschheitsgeschichte.┬á Der erste Schritt, um aktiv zu werden!

DEINE SPENDE ZÄHLT!

Bist du ├╝berzeugt, dass sich alles ├Ąndern muss? Hast du genug von der Ignoranz und Tr├Ągheit der Regierenden? Wir sind bereit, alles zu geben. Mit deiner Spende kannst du uns unterst├╝tzen, das zu tun.