Feueralarm im Bundestag ausgelöst – Letzte Generation erbittet SicherheitsmaĂźnahmen im Klimanotfall

Berlin, 10.10.2022, 10:30 –  Zu Beginn der ersten Sitzungswoche im Oktober haben Menschen der Letzten Generation soeben im Bundestag sowie im Verkehrsministerium den Feueralarm ausgelöst. Die schallenden Sirenen verkĂĽnden das Offensichtliche: Wir befinden uns in einem Klima-Notfall und die Regierung hat die Pflicht, entsprechend zu handeln.

Aimee van Baalen (23), Pressesprecherin der Letzten Generation, ist vor Ort und erläutert: 
„Immer häufiger werden Extremwetter Ernten zerstören, Häuser ĂĽberfluten und Infrastruktur lahmlegen. Bleiben SchutzmaĂźnahmen aus, werden Leid, Angst und Verzweiflung der Menschen in unserem Land so groĂź werden, dass Rechtsstaat und Demokratie selbst in Gefahr sind. Weil wir diese Grundpfeiler erhalten wollen, mĂĽssen wir jetzt Alarm schlagen.“    

Aimée van Baalen | Foto: (c) Stefan Müller
Aimee van Baalen (23)

Malte Nierobisch (19) hat heute den Feueralarm im Bundestag ausgelöst. Letztes Jahr hat er die volle Gewalt eines immer instabiler werdenden Klimas mit eigenen Augen gesehen. Als Helfer war Malte bei den Aufräumarbeiten der großen Flutkatastrophe vor Ort.

„Wir müssen jetzt alle wachrütteln. Im Klimanotfall brauchen wir von der Regierung jetzt zumindest die ersten, einfachen Sicherheitsmaßnahmen: Ein Tempolimit und bezahlbarer ÖPNV für alle!”

Malte Nierobisch
Malte Nierobisch (19)
Foto: Marlene Charlotte Limburg

Der weltberĂĽhmte Naturforscher David Attenborough sprach im letzten Jahr vor dem U.N. Sicherheitsrat eine eindringliche Warnung aus: „Wenn die Welt unsere grundlegenden BedĂĽrfnisse nicht länger befriedigen kann, dann wird auch der Rest unserer Zivilisation rasch zusammenbrechen. […] Der Klimawandel ist die größte Sicherheitsgefährdung, der der moderne Mensch je ausgesetzt war.”

Am frühen Morgen kam es in Berlin auch zu mehreren Autobahnblockaden durch Unterstützer:innen der Letzten Generation. 
Sie alle erwarten von der Bundesregierung, dass diese ihrer Pflicht nachkommt: Im Notfall alles zu tun, um die Bevölkerung zu schützen. Dass sie diese Pflicht umgeht, indem sie den Notfall einfach ignoriert, ist nicht hinnehmbar und gefährdet unser aller Leben.

Pressekontakt
Carla Hinrichs
Telefon (NEU!): +49 3023591611
E-Mail: [email protected]

Online-Vorträge

Jeden Donnerstag & Sonntag auf Zoom!

Ein Vortrag über die Klimakatastrophe, die Verleugnung der Realität und die Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen an diesem einzigartigen Zeitpunkt der Menschheitsgeschichte.  Der erste Schritt, um aktiv zu werden!

DEINE SPENDE ZĂ„HLT!

Bist du überzeugt, dass sich alles ändern muss? Hast du genug von der Ignoranz und Trägheit der Regierenden? Wir sind bereit, alles zu geben. Mit deiner Spende kannst du uns unterstützen, das zu tun.