Innenstadtblockaden – Widerstand im Herzen Berlins

Berlin, 19.10.2022, 09:10 Uhr – Mitten in der Innenstadt bringen Menschen der Letzten Generation den Alltag zum Innehalten und sitzen auf der TorstraĂźe und der Landsberger Allee. Im morgendlichen Berufsverkehr wurden zuvor sieben BrĂĽcker ĂĽber der A100 bestiegen.

19.10.2022 - BĂĽrger:innen der Letzten Generation blockieren neben sieben SchilderbrĂĽcken auch die Innenstadt Berlins.

“Wir brauchen die Störung des Alltags, um die Veränderung anzustoßen. Wir müssen als Gesellschaft zusammenkommen und gemeinsam demokratisch entscheiden, wie der Wandel zu einer besseren Welt aussehen soll. Darum tragen wir heute den Widerstand auch in die Innenstadt Berlins”, erklärt Jakob Beyer, Sprecher der Letzten Generation. 

Jakob Beyer
Jakob Beyer (29)

Bei einer Blockade vor dem Berliner Hauptbahnhof am vergangenen Montag setzten sich vier Berliner:innen spontan zu den bereits angeklebten Menschen. Ein weiterer stellte sich schützend hinter einen angeklebten Unterstützer der Letzten Generation.

Eine zufällig anwesende Rettungssanitäterin sagte zur Aktion: „Das ist einfach sehr mutig. Ich finde, das Thema sollte auf jeden Fall mehr Aufmerksamkeit bekommen. Ich fand es echt toll zu sehen, dass eine Rettungsgasse gebildet wird.”

„Ich fand’s toll, zu sehen, dass eine Rettungsgasse gebildet wird.“ pic.twitter.com/GAAgWopiXD

— Letzte Generation (@AufstandLastGen) October 18, 2022

Die Frage, vor der die Bürger:innen stehen, ist: Was, wenn die Regierung es nicht im Griff hat? Es bleibt nicht mehr viel Zeit, um eine Veränderung herbeizuführen, da die ersten Kipppunkte des Klimasystems bereits in wenigen Jahren überschritten sein werden. Doch noch ist es nicht zu spät.

Pressekontakt
Carla Hinrichs
Telefon (NEU!): +49 3023591611
E-Mail: [email protected]

Online-Vorträge

Jeden Donnerstag & Sonntag auf Zoom!

Ein Vortrag über die Klimakatastrophe, die Verleugnung der Realität und die Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen an diesem einzigartigen Zeitpunkt der Menschheitsgeschichte.  Der erste Schritt, um aktiv zu werden!

DEINE SPENDE ZĂ„HLT!

Bist du überzeugt, dass sich alles ändern muss? Hast du genug von der Ignoranz und Trägheit der Regierenden? Wir sind bereit, alles zu geben. Mit deiner Spende kannst du uns unterstützen, das zu tun.