Essenretter festgenommen – Hausbesuche der Polizei – Wann handelt die Regierung?

Gute Lebensmittel sollten nicht weggeworfen werden! ├ťber kaum sonst ein Thema ist sich die deutsche Gesellschaft so einig. Heute haben sich B├╝rger:innen in 14 St├Ądten mit ÔÇťEssen Retten – Leben RettenÔÇŁ solidarisiert. Sie retteten Essen und verteilten es an Mitmenschen.┬á ÔÇťNiemand sollte seine Kinder hungrig ins Bett schicken m├╝ssen! Auch die Familien, die durch stark steigende Lebensmittelpreise am meisten belastet sind nicht. Unsere Aktionen sind nur eine ├ťbergangsl├Âsung – wir brauchen endlich ein Essen-Retten-Gesetz!„, sagte Sarah aus Karlsruhe, eine der B├╝rger:innen, die heute an den Essen-Retten-Aktionen beteiligt war.

Freiburg (18.02.22): B├╝rger:innen verschenken gerettete Lebensmittel an Passant:innen.
Freiburg (18.02.22): B├╝rger:innen verschenken gerettete Lebensmittel an Passant:innen.

Es war ein Akt der N├Ąchstenliebe, doch der Staat behandelte die B├╝rger:innen wie Verbrecher. In mehreren St├Ądten kam es zu Anzeigen wegen Diebstahls (darunter Karlsruhe, Freiburg und Berlin). Die guten, essbaren Lebensmittel wurden von der Polizei konfisziert und wieder zur├╝ck in die Tonne geworfen, wie diese eindr├╝ckliche Video aus Berlin zeigt. Orangen, M├╝sli und Schokolade werden hier Kistenweise vernichtet.

@AufstandLastGen will Containerte Lebensmittel verschenken, aber Containern ist strafbar deswegen schmei├čt die #Polizei das wieder in die #m├╝lltonne
Weitere Videos hier https://t.co/aaZTgYRHll#SaveFoodSaveLives #essenrettengesetzhttps://t.co/SDx4s1221o
Source @MoBurkhardt https://t.co/E3sFqhlfvP pic.twitter.com/YIqdB86OgT

— #Hambi bleibt (@DanniPilger) February 18, 2022

Pressesprecher Tobias M├Ąrz wurde festgenommen. Der Grund: Der Verdacht er habe „Essen gerettet und nun verschenkt“. ÔÇťW├Ąhrend die M├╝lltonnen der Superm├Ąrkte prall gef├╝llt sind mit gutem Essen, muss ich┬á als┬á Vater um die Zukunft meiner Kinder bangenÔÇŁ, sagt er bei seiner Festnahme.

ÔÇťIch sch├Ąme mich daf├╝r, dass mir die Courage fehlt f├╝r die Zukunft meines Sohnes Autobahnen zu blockieren. Ich sch├Ąme mich daf├╝r, dass unsere Gesellschaft es nicht schafft, unsere Kinder vor der drohenden Klimakatastrophe zu sch├╝tzenÔÇŁ, sagt eine Mutter heute im Rahmen einer Essen-Retten-Aktion, w├Ąhrend sie ihren kleinen Sohn auf dem Arm h├Ąlt.

@AufstandLastGen will Containerte Lebensmittel verschenken, aber Containern ist strafbar Statement von Anja
Weitere Videos hier https://t.co/aaZTgYRHll#SaveFoodSaveLives #essenrettengesetzhttps://t.co/SDx4s1221o
Source @MoBurkhardt pic.twitter.com/GKCfcy1EVh

— #Hambi bleibt (@DanniPilger) February 18, 2022

Hier ist eine rote Linie ├╝berschritten. Viele Meschen in diesem Land machen sich gerade auf den Weg, und sagen genug ist genug, Herr Scholz. Die einzige M├Âglichkeit, eine aufrichtige L├Âsung zu finden f├╝r diese Situation, ist ein Essen-Retten-Gesetz, das Superm├Ąrkte dazu verpflichtet, Essen zu spenden anstatt es zu vernichten.

Unsere B├Âden werden in sp├Ątestens 60 Ernten keine Nahrung mehr liefern. Und w├Ąhrend durch die Klimakatastrophe der Ertrag sinkt und immer mehr Menschen in den Hunger getrieben werden, redet Cem ├ľzdemir noch ├╝ber Freiwilligkeit: Man solle es Superm├Ąrkten freistellen, ob sie gutes Essen an Bed├╝rftige abgeben oder der Einfachheit halber sinnlos vergeuden wollen.

Heute hat die Polizei bei vielen Menschen zu Hause an die T├╝re geklopft. Das macht uns Angst, aber noch viel mehr Angst machen uns die Millionen Menschen, die in Deutschland hungern werden, wenn Sie, Herr Scholz, jetzt nicht handeln. Wir werden daher weitermachen, wenn Sie auf das Ultimatum bis Sonntag nicht reagieren. Geben Sie uns einen Fahrplan f├╝r ein Essen-Retten-Gesetz und eine verbindliche Erkl├Ąrung zur Agrarwende. Mit Essen spielt man nicht und man spielt auch nicht mit Millionen Menschenleben.

Press Contact
Carla Hinrichs
Telephone: +49 641 201099549
E-Mail:┬á[email protected]

SHOW SOLIDARITY ­čîż­čží

Order FFP2 masks with our design and show solidarity with our demands: #SaveFoodSaveLives

FFP2-Maske - Aufstand der letzten Generation