Friedensbotschaft: 99 Luftballons über Flughäfen

Wirbel um Ballonaktion der letzten Generation gegen fossile Kriege und für Bürger:innenmitbestimmung

BER, FRA, MUC: Seit heute Morgen gegen 7.30 Uhr sitzen in Berlin, Frankfurt und München Menschen mit 99 orangen Luftballons vor den Toren des Flughafens. Drei Bürger:innen der letzten Generation sind mit jeweils 99 an ihnen festgebundenen Luftballons in die Sicherheitsbereiche der Flughäfen getreten und wurden aus “Sicherheitsgründen” festgesetzt. In Berlin wurden zwei Menschen festgenommen. Flugpassagiere wurden nicht gefährdet.
Die Bürger:innen richten sich an die Bundesregierung, die dringend von ihrem todbringenden Kurs Richtung Klimakollaps und weiteren fossilen Kriegen abdrehen muss.

99 Luftballons

Dies sind schwarze Tage für unsere Gesellschaft. Wir alle blicken voller Sorge nach Osteuropa und stehen in Solidarität mit alles Betroffenen. “Ohne Frage sind wir in einer ernsten Situation, inmitten eines fossilen Krieges.“ sagt, Claudia Kemfert, Energieexpertin

Die Bundesregierung und ihre Abhängigkeit von fossilem Weiter-So befeuert Konflikte. Die Folge: Kriege, Hungersnöte, Flucht und massives Elend. Wir brauchen einen grundlegenden Wandel, um sicher zu sein. Wer die Energiewende verschleppt und nicht auf den Bürgerrat hört, führt uns in Ressourcenkriege. 
Die nächsten 2-3 Jahren sind entscheidend!
Wir sehen uns gezwungen den Alltag zum Innehalten zu bringen. Während in der Ukraine ein schrecklicher Krieg läuft, können wir nicht weiter zusehen wie die Bundesregierung uns in den Abgrund laufen lässt, wo Kriege weltweit an der Tagesordnung sein werden.

Carla Rochel
Carla (20)

Wir sehen Krisen wie Tsunamiwellen über unsere Gesellschaft hereinbrechen. Corona und zerstörerische Kriege sind furchtbar und gleichzeitig Vorboten einer weltweiten Zerstörung unser aller Sicherheit, Ordnung und Leben. 
Wir müssen die Zerstörung jetzt stoppen!
”,

sagt Carla Rochel, 20 Jahre, am Münchner Flughafen (MUC) mit 99 Luftballons in ihren Händen.

Wir stellen uns gegen den Tod und Verzweiflung bringenden Kurs der Regierung, gegen das Versagen von Politik und Medien. Wir stellen uns gemeinsam mit den Bürger:innen dieses Landes auf die einzig moralisch richtige Seite: Widerstand gegen das fossile Weiter-So. Der Artikel 20a des Grundgesetzes und die demokratischen Pläne eines Bürgerrates genießen mehr Legitimität als der aktuelle Koalitionsvertrag.

Miriam Meyer
Miriam (29)

Wir wollen Frieden für uns und unsere Kinder. Im Bewusstsein der Krise und voller Hingabe für unser Überleben sagen wir Stopp. Wir brechen die Ignoranz von Gesellschaft und Regierung. Die Bevölkerung ist bereit die Wahrheit über die Klimakipppunkte zu erfahren und in diesem Bewusstsein endlich umzulenken.”,

sagt Miriam, 29 Jahre, am Berliner Flughafen (BER), während sie von der Polizei festgenommen wird.

Janek Hesse
Janek (34)

Wir verurteilen das fehlende umfassende Krisenbewusstsein unserer Regierung und fordern die Einbeziehung der Bürger:innen dieses Landes. 
Die Bevölkerung ist bereit! Sie ist bereit in Bürgerräten gemeinsam Maßnahmen zu finden und einen Weg zu wählen, den die Regierung versagt zu beschreiten
”,

sagt Janek, 34 Jahre, am Frankfurter Flughafen (FRA).

Wir wollen mit unserem Handeln niemanden gefährden. Es ist ein Akt der Liebe und Zuneigung zu den Menschen auf diesem Planeten, die wir vor dem unfassbaren Unglück des Klimazusammenbruchs bewahren wollen.

Die Letzte Generation fordert die Bundesregierung dazu auf, die Empfehlungen des Bürgerrat Klima umzusetzen. Diese sind effektive und gesellschaftlich mehrheitlich akzeptierte Schritte zur Nahrungsmittelsicherung und zur effektiven Reduktion der Treibhausgasemissionen Deutschlands im Zuge des Kampfs gegen den Klimakollaps.

Press Contact
Carla Hinrichs
Telephone: +49 641 201099549
E-Mail: [email protected]

UNSERE FORDERUNGEN SICHTBAR MACHEN

With just a few clicks – your new profile picture on social media.