Mastodon

Die Letzte Generation fordert sofortige, erste Sicherheitsmaßnahmen!

Im Angesicht des Klimakollaps brauchen wir jetzt ein Tempolimit von 100 km/h auf deutschen Autobahnen und ein dauerhaftes 9-Euro-Ticket.

1.

Ein Tempolimit von 100 km/h würde jährlich bis zu 5,4 Millionen Tonnen CO₂ einsparen. Es ist sofort umsetzbar und das nahezu kostenlos. Eine Mehrheit für ein allgemeines Tempolimit gibt es bereits und wir brauchen jede Treibhausgas-Einsparung, die wir kriegen können. Ein Tempolimit kann sogar ganz direkt Menschenleben retten, weil es zu weniger Verkehrstoten kommt.

2.

Bezahlbare Bahnen sind in Zeiten steigender Lebenshaltungskosten nur gerecht! Außerdem würde ein dauerhaftes 9-Euro-Ticket sogar noch mehr CO₂ einsparen als ein Tempolimit.

„Was braucht es, damit Deutschland das Tempolimit einführt? Eine Alien-Invasion?”

Hazel Brugger, Kabarettistin | Quelle

„Man müsste entsprechende Schilder aufstellen. So viele Schilder haben wir nicht auf Lager.”

Volker Wissing (Verkehrsminister, FDP) zum Tempolimit | Quelle

Let's be clear!

Unite against Climate Failure!

Wir befinden uns in einer Koalition mit Scientist Rebellion und Debt for Climate. Die Forderungen der Koalition an die deutschte Bundesregierung sind:

Wissenschaftliche Forderung: Redet Klartext mit uns!

Geben Sie zu, dass das erste globale Klimaziel verloren ist. Das Weltklima wird 1,5°C-Grad überschreiten und destabilisiert. Das bringt uns in große Gefahr.

Globale Sicherheitsmaßnahme: Alle Schulden erlassen!

Schreiben Sie sofort an den Internationalen Währungsfonds und sagen Sie, dass das 1,5°C-Grad-Ziel verloren ist. Fordern Sie, dass dem Globalen Süden alle Schulden erlassen werden, da diese die weitere Förderung fossiler Brennstoffe vorantreiben.

Nationale Sicherheitsmaßnahme:

Bauen Sie den Verkehrssektor um, beginnend mit einem Tempolimit von 100 km/h auf Autobahnen und der Einführung eines dauerhaften 9-Euro-Tickets.

WIR SIND DIE ERSTE GENERATION, DIE DEN BEGINNENDEN KLIMAKOLLAPS SPÜRT, UND DIE LETZTE Generation, DIE NOCH etwas dagegen tun kann.

„Wir müssen schnell handeln. Ich glaube, was wir in den nächsten drei bis vier Jahren tun, wird über die Zukunft der Menschheit entscheiden.”

Sir David King (2021), ehem. wiss. Chefberater der britischen Regierung im Bereich Klima